Caracoles, Kolumbien – Dienst der Hoffnung für Kinder

Das Kinderprojekt Caracoles begann 2008 und wurde schrittweise entwickelt.
Die Bibel, Sprüche 19,17 sagt: Wer dem Armen hilft, leiht dem Herrn – und er wird ihm zurückgeben, was er Gutes getan hat!

Zunächst wurden die Dienste der Gemeinde und der Sozialhilfe im Freien und in Notunterkünften bis zur Fertigstellung eines eigenen Gebäudes durchgeführt. Heute finden jede Woche zwei Gottesdienste am Donnerstag- und Sonntagnachmittag statt.

Aufgrund der Armut wird seit Mitte 2013 den Kindern, die im städtischen Siedlungsgebiet von Caracoles leben, täglich von Montag bis Freitag ein kostenloses Mittagessen angeboten und sie werden anschließend bei den Schularbeiten unterstützt (Aufgabenhilfe).

Die Mehrheit der Nachbarschaft besteht aus einkommensschwachen Familien, die durch die Gewalt des Landes vertrieben wurden, und aus Frauen, die die Verantwortung für die Familie tragen.

Nueva Ilusión

Als Johana Lange 2017 in Cúcuta, Kolumbien, war, um das Caracoles-Projekt zu besuchen, wurde zusammen mit ihr eine Evangelisation durchgeführt, die von der Pastorin Liliana Anaya und Pastor Diego Neves von der Gemeinde Centro Cristiano Tucunaré organisiert wurde. Hier entstand Gottes Traum, das Projekt “Nueva Ilusión”, das wie das Caracoles-Projekt versucht einen Mittagstisch für Kinder zu etablieren, sowie den Kindern und Familien in der Gegend eine umfassende Hilfe anzubieten und eine Gemeinde zu entwickeln.

Seit 2017 unterstützen wir dieses Projekt im Rahmen unserer Möglichkeiten. Der Bau des Gebäudes wurde durch die Grosszügigkeit einer Schweizer Familie finanziert.

Mithelfen?

Möchtest du ein Teil dieses Projekts sein? Dann zögere nicht und nimm unverbindlich mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf dich!