ÜBER UNS

Das Centro Cristiano Weinfelden wird von Andreas Lange und Johana Lange-Rochels León geleitet und gehört zur missionarischen Erweiterung der Gemeinde Centro Cristiano Internacional (Asembleas de Dios / Pfingstgemeinde) im Stadtteil Los Pinos der Stadt Cúcuta, Kolumbien, die 1975 vom Missionar und Pastor José Satirio Dos Santos und seiner Frau, Pastorin Nair de Andrade Dos Santos, brasilianischer Herkunft, gegründet wurde. Heute hat die Gemeinde etwa 500 Tochtergemeinden in verschiedenen Teilen der Welt, wie Kolumbien, Venezuela, Ecuador, Amerika, Asien und Europa.

Im November 2019 war das Pastorenehepaar Fausto Jimenez und Neliete Viegas aus Kolumbien für drei Wochen bei uns in der Schweiz. Nach vielen Jahren der Zusammenarbeit im Bereich der Kinderprojekte und Predigtdienste unsererseits in Kolumbien wurde Centro Cristiano Weinfelden gegründet. Wir sehen darin eine wunderbare Führung von Gott und eine Ergänzung des pastoralen Dienstes zu unserem evangelistischen und missionarischen Dienst.

Missionar und Pastor José Satirio Dos Santos und seine Frau, Pastorin Nair Andrade Dos Santos. Pastor José Satirio Dos Santos ist der Gründer der Gemeinde Centro Cristiano International in Cúcuta, Kolumbien.

Juli 2020: Ein Wort von Pastor José Satirio an Centro Cristiano Weinfelden.

Pastor Fausto Jiménez und seine Frau Pastorin und Missionarin Neliete Viegas sind Pastoren der Gemeinde Centro Cristiano Tucunaré in Cúcuta, Kolumbien; sie sind auch hauptverantwortlich für die beiden Kinderprojekte “Comedor Infantil de Caracoles” und “Nueva Ilusión“.

Andreas Lange und Johana Lange-Rochels Leon: “Wie in Südamerika wünschen wir uns auch in der Schweiz und in Europa eine geistliche Erweckung”.

Andreas und Johana haben zusammen 4 erwachsene Kinder und 5 Enkelkinder. Sie wohnen in Weinfelden TG. Die ersten 13 Jahre seines Lebens verbrachte Andreas in Norddeutschland. Seit 1998 ist er hauptamtlich im Dienst und Gesamtleiter des evangelistischen Dienstes Medialog. Er ist Mitbegründer mehrerer Dienste im Bereich der Evangelisation und Heilung, war Gast in Fernsehsendungen wie SRF und Club700. Sein Vater Siegfried Lange war Mitbegründer eines Missionswerkes in Norddeutschland und Prediger.

Johana ist in Cúcuta, Kolumbien, aufgewachsen. Sie überlebte eine Schussverletzung, als sie 14 Jahre alt war. Ihre bewegende Lebensgeschichte wurde in der Fernsehserie Fenster zum Sonntag ausgestrahlt. Johana hat eine aufrichtige Liebe für die Gemeinde Centro Cristiano Internacional in Cucuta, Kolumbien, wo sie bis zu ihrem Wechsel in der Schweiz ihre geistliche Heimat fand. Seit 2013 leitet sie zusammen mit ihrem Mann Andreas den evangelistischen Dienst Medialog, wozu auch WunderHeute.TV gehört. Ausserdem ist sie in der Schweiz Ansprechpartnerin für die Kinderhoffnungsprojekte “Caracoles” und “Nueva Ilusión”, die sich in Cúcuta, Kolumbien, befinden.

LOBPREIS

Lobpreis ist ein wichtiger Bestandteil unserer internationalen Gottesdienste